Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

loderfunken, m.

loderfunken, m.
flugfunken:
der feuersbrunsten speier,
der alte drachenkopf und feldherr aller geier,
hub donnerwetter an, sprüt einen waldvoll staub
und loderfunken aus.
Scultetus bei Lessing 8, 295.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 6 (1880), Bd. VI (1885), Sp. 1117, Z. 47.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
linkseitig lumpenmann
Zitationshilfe
„loderfunken“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/loderfunken>.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)