Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

lohnhandwerk, n.

lohnhandwerk, n.
ein handwerk, dessen meister nur für lohn arbeitet, d. i. nur bestellte arbeit macht, zum unterschied von einem kramhandwerk, wo arbeiten auf den kauf gemacht werden. Jacobsson 2, 629ᵇ.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 6 (1880), Bd. VI (1885), Sp. 1141, Z. 49.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
linkseitig lumpenmann
Zitationshilfe
„lohnhandwerk“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/lohnhandwerk>.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)