Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

luderbanner, m.?

luderbanner, m.?
von einem bösen weibe: wo ein erbars frommes biderweib ist, die ist allen ehrenreichen weibern hold, und allen schandsäcken und luͦderpanern feind von herzen. Agr. spr. 198ᵇ.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 7 (1881), Bd. VI (1885), Sp. 1234, Z. 18.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
linkseitig lumpenmann
Zitationshilfe
„luderbanner“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/luderbanner>, abgerufen am 27.01.2022.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)