Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

luftgöttin, f.

luftgöttin, f.:
jene wundersamen frauen in der alten nordischen legende sind offenbar walküren, schauerliche luftgöttinnen, die, über den schlachtfeldern einherschwebend, sieg oder niederlage entscheiden. H. Heine 3, 281.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 7 (1881), Bd. VI (1885), Sp. 1254, Z. 39.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
linkseitig lumpenmann
Zitationshilfe
„luftgöttin“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/luftg%C3%B6ttin>, abgerufen am 27.01.2022.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)