Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

lufthimmel, m.

lufthimmel, m.:
wolken- sive lufthimmel, aether Stieler 840; er ist der niedrigste der himmel, vgl. theil 4², 1333: (eine frau) durch deren geduldiges schleifen und ziehen er sich aus dem lufthimmel auf die länge doch in den freudenhimmel werfen könnte. J. Paul a. d. teuf. pap. 1, 13.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 7 (1881), Bd. VI (1885), Sp. 1255, Z. 12.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
linkseitig lumpenmann
Zitationshilfe
„lufthimmel“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/lufthimmel>, abgerufen am 23.01.2022.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)