Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

luftklappe, f.

luftklappe, f.
klappe zum lüften eines zimmers u. ähnl.; klappe an einem luftballon, um die innere luft entweichen zu lassen: in kurzem strömte die brennbare luft sehr stark zu der untern öffnung hinaus. jetzt zog ich von zeit zu zeit an der luftklappe, um ihr zwei ausgänge zu gleicher zeit zu verschaffen. Wieland 30, 83.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 7 (1881), Bd. VI (1885), Sp. 1257, Z. 43.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
linkseitig lumpenmann
Zitationshilfe
„luftklappe“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/luftklappe>, abgerufen am 23.01.2022.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)