Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

luftpflanze, f.

luftpflanze, f.
name des trockenen schorfmooses und anderer leichter pflanzen, welche an die nackten mauern und felsen anfliegen und wenig nahrung bedürfen. Nemnich 1, 92. luftpflanze auch aërides, eine sinesische, in der freien luft ohne irdische oder wässerichte pflanzennahrung fortkommende pflanze. 93.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 7 (1881), Bd. VI (1885), Sp. 1260, Z. 9.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
linkseitig lumpenmann
Zitationshilfe
„luftpflanze“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/luftpflanze>, abgerufen am 27.01.2022.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)