Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

luftschacht, m.

luftschacht, m.
schacht zur einführung frischer luft und ausführung verdorbener im bergwerke: zwei besondere luftschächte. Veith bergwb. 398; die luftexplosionen, die groszentheils vermieden werden könnten, wenn die besitzer nicht die kosten von luftschachten scheuten. hall. litt. zeitung 1846 s. 1054.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 7 (1881), Bd. VI (1885), Sp. 1261, Z. 45.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
linkseitig lumpenmann
Zitationshilfe
„luftschacht“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/luftschacht>, abgerufen am 23.01.2022.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)