Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

luftschiffer, m.

luftschiffer, m.
1)
der durch die luft schifft: die ehre, der erste luftschiffer gewesen zu sein. Wieland 30, 35; Robertsons bericht von seiner zweiten luftfahrt, .. in welcher der luftschiffer für gefahr und bemühung wenig dank findet. Göthe 60, 57; so könne und müsse er ... alle felder des wissens schnell übersehen aus der vogelperspective, wenn er die rechten luftschiffer von lehrern gehabt zum aufsteigen. J. Paul komet 1, 57.
2)
luftschiffer, der sperber. Nemnich.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 7 (1881), Bd. VI (1885), Sp. 1262, Z. 6.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
linkseitig lumpenmann
Zitationshilfe
„luftschiffer“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/luftschiffer>, abgerufen am 27.01.2022.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)