Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

luftvogel, m.

luftvogel, m.:
luftvogel, der im luft fliegt, avis aerea Maaler 275ᶜ; die mutwilligste geschirr (bei trinkgelagen) ... als ... luftvogel gemesze dannzapfen, die nicht stehn sine ponere, sondern gehn wollen. Garg. 19ᵇ. vgl. laufvogel sp. 337. luftvogel heiszt auch der paradiesvogel, paradisea apoda. Nemnich 4, 858.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 7 (1881), Bd. VI (1885), Sp. 1264, Z. 70.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
linkseitig lumpenmann
Zitationshilfe
„luftvogel“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/luftvogel>, abgerufen am 27.01.2022.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)