Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

luftwesen, n.

luftwesen, n.
aus luft geformtes wesen: endlich blieb sein (Adams) auge an einem der schönen luftwesen hangen, die, wie die sage sagt, längst vor dem menschen die bewohner der erde gewesen waren, und die sein damals hellerer blick zu schauen vermochte. Herder z. litt. 9, 21; meine figuren glichen den leichten luftwesen in Dantes purgatorio, die, keine schatten werfend, vor dem schatten wirklicher körper sich entsetzen. Göthe 48, 172.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 7 (1881), Bd. VI (1885), Sp. 1265, Z. 42.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
linkseitig lumpenmann
Zitationshilfe
„luftwesen“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/luftwesen>, abgerufen am 23.01.2022.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)