Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

lungensucht, f.

lungensucht, f.
krankheit der lunge: pneumonia lungensucht Dasyp.; lungensucht, lungensuchtung, tisis, est ulceratio et tumor. voc. inc. theut. n 2ᵇ; lungensucht, entzündung der lungen, peripneumonia, pneumonia Maaler 276ᵃ; als lungesucht: lungesucht, peripneumonia Steinbach 2, 765; in der form lungsucht: nun ist die lungsucht ein krankheit der lungen. Paracelsus opp. 1, 643 A; bei menschen: scabiosenkraut .. ist trefflich gut für den husten und die lungensucht. Sebiz 212; für die anfahende lungen- und schweinsucht. Gäbelkhover arzneib. (1599) 1, 197; bei hausthieren: lungensucht ist eine krankheit, welche dem pferde- rind- schaaf- und schweinsvieh sehr gemein ist. öconom. lex. 1463; bei falken: für die lungensucht sol hasenfleisch des vogels aasz sein. Feierabend falknerei 59ᵇ.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 7 (1881), Bd. VI (1885), Sp. 1305, Z. 58.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
lumpenleute lügengeist
Zitationshilfe
„lungensucht“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/lungensucht>, abgerufen am 16.10.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)