Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

lustfeuerchen, n.

lustfeuerchen, n.:
dasz er selbst seinen freund, den israeliten, angegeben hatte, dasz die inquisition diesen .. in empfang nahm, und nach einigen tagen ein lustfeuerchen mit ihm anstellte. Göthe 36, 103.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 7 (1881), Bd. VI (1885), Sp. 1335, Z. 47.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
lumpenleute lügengeist
Zitationshilfe
„lustfeuerchen“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/lustfeuerchen>, abgerufen am 27.10.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)