Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

lustgebiet, n.

lustgebiet, n.
gebiet der lust, der frohen empfindung:
was je mir spielt um sinnen und gemüthe
von frischem grün, von kühlen dämmerungen,
das hat noch eben mich bedeckt, umschlungen
als eines maienwaldes lustgebiete.
Uhland ged. 135.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 7 (1881), Bd. VI (1885), Sp. 1336, Z. 51.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
lumpenleute lügengeist
Zitationshilfe
„lustgebiet“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/lustgebiet>, abgerufen am 27.10.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)