Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

lustrunde, f.

lustrunde, f.:
ein groszer, mit einem orchester von musikfreunden besetzter gesellschaftswagen, der so eben durch die nächtliche stadt seine lustrunde zu machen beliebte, hielt unter unsern fenstern stille. Göthe 29, 51.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 8 (1881), Bd. VI (1885), Sp. 1349, Z. 77.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
lumpenleute lügengeist
Zitationshilfe
„lustrunde“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/lustrunde>, abgerufen am 08.12.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)