Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

münzsorte, f.

münzsorte, f.
sorte, art der geprägten münze. gewöhnlich im plur.: münzsorten, varia numismata, grobe sorten, moneta grossa, kleine münzsorten, aera. Stieler 2060; derwegen wollen und gebieten wir nachmals, dasz im h. reich keine andere silberne münzsorten, dann die darin bestimpte, an schrot und korn probierte .. gegeben und genommen werden sollen. reichstagsabsch. von 1570, § 141; sie erhaschte ein stück und nebenbei einige kleine münzsorten. Göthe 15, 287; inländische, ausländische münzsorten.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 15 (1885), Bd. VI (1885), Sp. 2710, Z. 75.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
mückendreck
Zitationshilfe
„münzsorte“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/m%C3%BCnzsorte>, abgerufen am 19.10.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)