Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

macherei, f.

macherei, f.
factio, factum, facinus, opus, actio, opera, negotium, occupatio, plasma, factus Stieler 1195; mit verächtlichem nebensinne: bei den Göttingern (dem Hainbund) gehört dieses schielen nach dem lorbeer, der dem genius von selbst zufällt, auch zu der macherei und zwecksetzenden geschäftigkeit, an der die ganze schule krankt. W. Herbst J. H. Voss (1872) 1, 110.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 8 (1881), Bd. VI (1885), Sp. 1396, Z. 12.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
mannshoch
Zitationshilfe
„macherei“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/macherei>, abgerufen am 29.11.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)