Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

machtvoll, adj. und adv.

machtvoll, adj. und adv.
voll macht; auf erscheinung und wirkung bezogen (wie mächtig 2 sp. 1407): ein machtvoller wasserstrahl sprang empor;
aber da rings die krystalle mit hellem gekling zu einander
klingelten, rings in den klang machtvoll aufjauchzender glückwunsch
(tönte).
Voss Luise 3, 2, 681.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 8 (1881), Bd. VI (1885), Sp. 1415, Z. 49.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
mannshoch
Zitationshilfe
„machtvoll“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/machtvoll>, abgerufen am 28.11.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)