Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

magenbrummen, n.

magenbrummen, n.
vergl. unter magen 2: nach der regel,
schüt nicht ein newe schnabelweid,
du hast dann vor die alt verdäut,
welche wird vernummen
an dünnem speichel, und magenprummen.
Garg. 160ᵃ.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 8 (1881), Bd. VI (1885), Sp. 1439, Z. 14.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
mannshoch
Zitationshilfe
„magenbrummen“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/magenbrummen>, abgerufen am 05.12.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)