Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

mahlgenosse, m.

mahlgenosse, m.
genosse beim mahlen, kunde eines müllers innerhalb eines mühlenbannes: mancher müller hat nie genug, und wollte wohl, dasz die mahlgenossen, welche eine tagereise von ihm entfernt sind, zu ihm kommen sollten. Möser patr. phant. 2, 273.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 8 (1881), Bd. VI (1885), Sp. 1456, Z. 37.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
mannshoch
Zitationshilfe
„mahlgenosse“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/mahlgenosse>, abgerufen am 29.11.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)