Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

mahlgerüste, n.

mahlgerüste, n.
das gerüste von holz, welches in einer mahlmühle das mühlsteingetriebe umgibt und auf dessen decke der bodenstein unbeweglich liegt. Jacobsson 3, 5ᵇ.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 8 (1881), Bd. VI (1885), Sp. 1456, Z. 45.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
mannshoch
Zitationshilfe
„mahlgerüste“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/mahlger%C3%BCste>, abgerufen am 27.11.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)