Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

mahn, m.

mahn, m.
papaver, die ältere und bis ins vorige jahrh. übliche form für und zum theil neben unserm heutigen mohn, s. d. das wort erscheint im ahd. als mâgo (Graff 2, 652), mhd. als mâge, mâgen und mâhen, urverwandt dem griech. μήκων und böhm. mak (Lexer 1, 2005), und während in ihm g im bair. der magen neben mahen, kärntn. die mage (Schm. 1, 1575 Fromm. Lexer 183), sowie in mag-samen (oben sp. 1448) bis heute bleibt, dringt sonst h in verschiedenen formen vor. auf ein altes mâho, mâhe weist schles. mâh, môh (Weinhold 59ᵃ), das auch die schriftsprache kennt:
wenn die kühle nacht
wird ihr haupt mit maah bekrönen.
Lohenstein Ibr. Bassa 3, 329;
doch bei dem mah, der eine krone trägt,
(die man nicht eher sieht, als da sie welkt), erwegt:
dein sterben, liebster mah, zeigt allererst die krone.
Brockes 1, 252;
wie ich jüngst deinen glanz und schimmer, gelber mah,
der in Sibirien entsprossen, wieder sah.
9, 360;
gewöhnlich ist mahen, mahn (wie niederd. mân Schiller z. thier- u. kräuterb. 1, 25ᵇ): papaver mahen, man Dief. 410ᶜ; mahn, papaver Frisch 1, 635ᵃ; dieser saft oder opium wird aus dem schwarzen mahen gesammlet. Tabernaem. 964; agley, mahen, rittersporn. Hohberg 1, 113ᵃ; wir kennen, diesen gott (den schlaf) zu bezeichnen, nur seine handlung selbst, und krönen ihn mit mahn. Lessing 8, 255;
der bunte mahn, worauf, wie diamanten,
der tropfen menge lag.
Brockes 1, 165.
zusammensetzungen wie die von mohn, mahnblatt (mahenpletter kuchenmeisterey d 6), mahnblume (Lessing 8, 256, mahblume Brockes 1, 247. 4, 119. 5, 97), mahnkopf (Frisch 1, 635ᵃ, plur. mahenköpf J. Ayrer 63ᵇ), mahnkuchen, mahnöl, mahnsamen, mahnsamensaft (Frisch), mahnstängel (Lessing 5, 361).
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 8 (1881), Bd. VI (1885), Sp. 1460, Z. 69.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
mannshoch
Zitationshilfe
„mahn“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/mahn>, abgerufen am 29.11.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)