Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

Es wurden mehrere Einträge zu Ihrer Abfrage gefunden:

maibutter, f.

maibutter, f.
im mai bereitete, besonders schmackhafte butter. Frisch 1, 651ᶜ; vergl. maienbutter: ich bin oft so weit gegangen, dasz ich den sprachgebrauch der marktweiber angriff, und statt maibutter, juniusbutter sagte. J. Paul Qu. Fixlein 189.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 8 (1881), Bd. VI (1885), Sp. 1472, Z. 7.

maienbutter, f., auch m.

maienbutter, f., auch m.,
wie maibutter: meyenbutter, butyrum vernum. Stieler 263; die süsze milch wol in acht zu nehmen zum mayenbutter. Hohberg 1, 119ᵃ.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 8 (1881), Bd. VI (1885), Sp. 1477, Z. 8.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
mannshoch
Zitationshilfe
„maienbutter“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/maienbutter>, abgerufen am 30.11.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)