Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

maientraum, m.

maientraum, m.
traum im mai:
wie du (Bacchus), ein kind, im lichten mayentraume
einst unter goldnem nymphenchor
gebunden lagst von reben an dem baume,
und schnell die traube wuchs hervor.
Fr. Müller 2, 344.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 8 (1881), Bd. VI (1885), Sp. 1479, Z. 69.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
mannshoch
Zitationshilfe
„maientraum“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/maientraum>, abgerufen am 08.12.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)