Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

maithau, m.

maithau, m.
wie maienthau: man sucht im maythau die bundte und gestreifte may-schnecken. Hohberg 1, 120ᵃ;
zwar ich halt nichts von dem maithau,
dran das frauenzimmervolk sich
wange netzt und stirn und mündlein.
Scheffel trompeter s. 109 (7. stück).
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 8 (1881), Bd. VI (1885), Sp. 1484, Z. 36.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
mannshoch
Zitationshilfe
„maithau“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/maithau>, abgerufen am 09.12.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)