Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

Es wurden mehrere Einträge zu Ihrer Abfrage gefunden:

maler, m.

maler, m.
pictor; nach den verschiedenen bedeutungen des verbums malen pingere. anstreicher: die maler streichen das haus an, vgl. stubenmaler; kunstmaler: maler, pictor. voc. inc. theut. n 3ᵇ; maaler, pictor. Maaler 282ᵇ; denn uns verfüren nicht so der menschen böse fündle, noch der maler unnütze erbeit, nemlich, ein bundbilde mit mancherlei farbe. weish. Sal. 15, 4; der under den menschen bekante mahler, Michel Angelo. Philander 1 (1642), 22; es kam gleich ein mahler mit seinem werkzeug daher ... dieser fieng an, mich zu beschauen, abzureiszen, zu untermahlen, den kopf über eine seite zu hengen, um seine arbeit gegen meiner gestalt genau zu betrachten. Simpl. 1, 72 Kurz; als in währender mahlzeit ein mahler kam, und allerhand schildereien zu verkaufen hatte. Chr. Weise erzn. 15 Braune; der mahler, der nach der beschreibung eines Thomsons eine schöne landschaft darstellet. Lessing 6, 447; dasz ein mahler aufstehen werde, welcher den Raphael überträfe, indem er den contour der alten mit dem besten colorite der neuern verbände. 11, 135; nicht jeder, der den pinsel in die hand nimt, und farben verquistet, ist ein mahler. 7, 448; herr Boucher, erster mahler des königs Ludwig XV. Göthe 37, 118;
keinem maler (hundert gingen
stolz zum werke!) thäts gelingen,
sie auf leinewand zu bringen.
Stolberg 1, 188;
so seh ich dich, so folget mir dein bild
mit zügen, die kein maler, selber Graff,
nicht malt.
441;
übertragen, nach malen 5, a: der maler der sitten. titel einer zeitschrift von Bodmer (1729); hr. M. (Matthisson) ist ... ein sehr glücklicher mahler von empfindungen. Schiller hist.-krit. ausg. 10, 254.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 8 (1881), Bd. VI (1885), Sp. 1506, Z. 30.

maler, m.

maler, m.
bezeichner eines gegenstandes; vgl. zehentmaler oben unter dem zweiten malen.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 8 (1881), Bd. VI (1885), Sp. 1506, Z. 61.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
mannshoch
Zitationshilfe
„maler“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/maler>, abgerufen am 08.12.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)