Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

mamachen, n.

mamachen, n.
kosend für mama:
kam mein mamachen nicht dazu,
so wars um mich geschehen!
Gleim 1, 220;
dann plagt ein mürrischer pedant
dein köpfchen mit latein,
so sehr mamachen auf ihn schmält,
bis in die nacht hinein.
Hölty 122 Halm.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 8 (1881), Bd. VI (1885), Sp. 1518, Z. 14.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
mannshoch
Zitationshilfe
„mamachen“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/mamachen>, abgerufen am 28.11.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)