Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

mannigspältig, adv.

mannigspältig, adv.
mannigfach:
nun in dem dorf ein bawer sasz, ..
der war uberaus gar einfeltig,
den bekümmert gar manigspeltig,
dasz der pfaff selig sprach jederman,
on in.
H. Sachs 5, 392ᵃ.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 9 (1882), Bd. VI (1885), Sp. 1593, Z. 55.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
mannshoch
Zitationshilfe
„mannigspältig“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/mannigsp%C3%A4ltig>, abgerufen am 04.12.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)