Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

manneszahl, mannszahl, f.

manneszahl, mannszahl, f.
zählung der zu einem verbande gehörigen männer, inspection: (die Osterstader junker) sind frei von allen bauerdiensten und lasten, wie auch vom erscheinen zur mannszahl. v. Kobbe Bremen u. Verden 1, 83. vgl. auch mannzahl.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 9 (1882), Bd. VI (1885), Sp. 1584, Z. 67.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
mannsherz mattweisz
Zitationshilfe
„mannszahl“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/mannszahl>, abgerufen am 09.12.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)