Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

manntoll, adj.

manntoll, adj.
wie mannestoll, vgl. auch männertoll sp. 1577: schwärmt sie, mamsell, oder hat sie den teufel im leibe? manntolle musz sie zum wenigsten sein, sonst hätte sie einen so rasenden brief nicht geschrieben. Rabener sat. 3, 187.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 9 (1882), Bd. VI (1885), Sp. 1605, Z. 33.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
mannsherz mattweisz
Zitationshilfe
„manntoll“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/manntoll>, abgerufen am 30.11.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)