Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

martinsvogel, m.

martinsvogel, m.
1)
falco cyaneus, der blaue habicht, eine kleine, gegen Martini erscheinende falkenart, holländisch st. Martensvogel, franz. l'oiseau st. Martin. Nemnich 2, 1576; was früher unter diesem namen verstanden ward, ist mit sicherheit nicht zu ersehen, ob ebenfalls der blaue habicht, oder eine art zaunschlüpfer, oder der eisvogel (Uhland schriften 3, 165), oder die krähe oder die wilde gans (vergl. Schiller-Lübben 3, 39 fg. und das dort angezogene); schwerlich letzteres, da der vogel in der folgenden stelle ausdrücklich als kleiner genannt wird. er ist angesehen als schicksals- und wegekündend:
do kam ein Martinsvogelin.
nun laʒ mich dir bevolhen sin,
trut vogel guot, ich bin din fro; ...
got hat dich her zuo mir gesant,
nun tuo mir recht straʒ bekant!
Altswert 77, 19;
nun war Hinze der kater ein stückchen weges gegangen;
einen Martinsvogel erblickt er von weitem, da rief er:
edler vogel! glück auf! o wende die flügel und fliege
her zu meiner rechten!
Göthe 40, 37,
nach dem niederdeutschen:
do he einen wech von dannen quam,
unde to hant sunte Mertens vogel vornam,
he rêp: gût heil, eddel vogel,
kere hir her dinen vlogel
unde vlêch to miner rechten side!
Reinecke fuchs 942,
und dem niederländischen:
sach hi van verren ende vernam
sente Martijns voghel, die quam gevloghen u. s. w.
Reinaert I 1047 Martin (vgl. die anmerkung dazu s. 363).
2)
paradisea tristis, der philippinische paradiesvogel. Nemnich 4, 859.
3)
Martinsvogel, 'auch wohl die Martinsgans.' Campe.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 9 (1882), Bd. VI (1885), Sp. 1688, Z. 61.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
mannsherz mattweisz
Zitationshilfe
„martinsvogel“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/martinsvogel>, abgerufen am 27.11.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)