Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

masergeräth, n.

masergeräth, n.
gerät aus maserholz:
kunstreich schnitzt er dabei zum verkauf spillbäumene löffel,
und wachholderne querl, auch käfige, kellen und schaufeln,
masergeräth, waschbläuel und lindene schuhe dem marschland.
Voss Luise 1, 229.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 9 (1882), Bd. VI (1885), Sp. 1701, Z. 44.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
mannsherz mattweisz
Zitationshilfe
„masergeräth“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/maserger%C3%A4th>, abgerufen am 30.11.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)