Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

maskenname, m.

maskenname, m.
verhüllender name: zum überflusz gab ich den personen unseres kreises namen aus der mythologie oder geschichte ... diese erfindung war meinem vater abgelauscht, der in seiner jugend für die korrespondenz mit den kurländischen und anderen freunden ähnliche maskennamen erfunden .. hatte. G. Parthey jugenderinnerungen (1871) 2, 440.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 9 (1882), Bd. VI (1885), Sp. 1706, Z. 27.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
mannsherz mattweisz
Zitationshilfe
„maskenname“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/maskenname>, abgerufen am 28.11.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)