Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

mastigkeit, f.

mastigkeit, f.:
maszen dieses holz (der nuszbaum), wann es in wässerigem boden erwächset, zwar fette sommerlatten treibet, die aber winterszeit der frost wegen seiner mastigkeit meistentheils wiederum tödtet. Göchhausen not. ven. 176.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 9 (1882), Bd. VI (1885), Sp. 1718, Z. 45.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
mannsherz mattweisz
Zitationshilfe
„mastigkeit“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/mastigkeit>, abgerufen am 04.12.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)