Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

maszgeben, n.

maszgeben, n.
das geben einer richtschnur, bestimmen einer regel (vergl.maszgabe): wird demnach mein herr selbst zu prüfen, und, ohne mein masgeben, eine für geschikt ersehende person seinen unterhabenden vorzustellen wissen. Butschky hd. kanzl. 260; mein rath hierbei wäre, sonder alles unziemende maaszgeben, ich liesze diese candidaten alle auf einmal zu mir kommen. Rabener sat. 3, 21.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 10 (1882), Bd. VI (1885), Sp. 1740, Z. 49.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
mannsherz mattweisz
Zitationshilfe
„maszgeben“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/maszgeben>, abgerufen am 29.11.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)