Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

maszkandel, f.

maszkandel, f.
kandel, kanne von dem inhalte einer masz: zwo alte maszkandlen und zwai trinkenkändl und ain zwimäszige kandl und aine von dreien maszen (in einer haushaltung). Germ. 16, 76 (gegen 1445); Aluda geht allein ein, tregt ein maszkandel voll wein. Ayrer fastn. sp. 60ᵈ (2640, 24 Keller).
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 10 (1882), Bd. VI (1885), Sp. 1747, Z. 35.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
mannsherz mattweisz
Zitationshilfe
„maszkandel“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/maszkandel>, abgerufen am 04.12.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)