Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

maszweise, adv.

maszweise, adv.
in ganzen maszen: das bier maszweise hinunterschütten; (wer verdorbenes bier verkauft) der must von einem yeden eimer, den er also eimersweisz hingeben, ein guldin, und von einer ieden masz in sunderheit, die er maszweise hingeben oder verschenkt hette, dreiszig haller on gnad auf das rathausz zu pusz verfallen sein und geben. Nürnb. pol.-ordn. 271.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 10 (1882), Bd. VI (1885), Sp. 1751, Z. 41.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
mannsherz mattweisz
Zitationshilfe
„maszweise“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/maszweise>, abgerufen am 27.11.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)