Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

mattenschütteln, n.

mattenschütteln, n.
ein recht der schiffskinder, von einer ladung korn etwas für sich zu behalten; von der hansischen schiffsordnung abgeschafft. Jacobsson 3, 35ᵇ; die matten wurden zum verpacken des korns gebraucht (vgl. oben unter dem zweiten matte die stelle aus Eggers).
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 10 (1882), Bd. VI (1885), Sp. 1765, Z. 61.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
mannsherz mattweisz
Zitationshilfe
„mattenschütteln“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/mattensch%C3%BCtteln>, abgerufen am 08.12.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)