Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

mattleidigkeit, f.

mattleidigkeit, f.
verdrieszlichkeit, abspannung, wol nur umdeutung von maszleidigkeit sp. 1748: die sonn stach so girig und hitzig auf das mäntelin, das es der wanderer, der wärm sich zu entschütten, vor verdrusz und mattleidigkeit hinweg warfe. Fischart ehz. 421.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 10 (1882), Bd. VI (1885), Sp. 1767, Z. 75.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
mannsherz mattweisz
Zitationshilfe
„mattleidigkeit“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/mattleidigkeit>, abgerufen am 04.12.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)