Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

mattscheinend, part.

mattscheinend, part.:
welches geisterheer wäscht hier seine grauen gewänder? sie flattern von den bäumen, sie ziehen durch die luft, mattscheinend, zerflieszend, sich wieder verwebend. Freytag handschr. 1, 5.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 10 (1882), Bd. VI (1885), Sp. 1768, Z. 20.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
mannsherz mattweisz
Zitationshilfe
„mattscheinend“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/mattscheinend>, abgerufen am 30.11.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)