Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

mauerbrecherin, f.

mauerbrecherin, f.
wie mauerbrecher 1, von einem groszen belagerungsgeschütz (das geschlecht nach büchse, kartaune): ir solt auch mit euch nemmen maurenbrecherin (plur.), und nit one kommen, dann ich vernem sy werden unser in Fieszen erwarten, da solt jr sy uff ewer seiten engstigen mit geschütz, als ich uff meiner seiten auch thun will. Schertlin br. 69.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 10 (1882), Bd. VI (1885), Sp. 1776, Z. 75.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
mattvergoldung meierblume
Zitationshilfe
„mauerbrecherin“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/mauerbrecherin>, abgerufen am 27.11.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)