Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

mauernscheiszer, m.

mauernscheiszer, m.
spottname für einen soldaten der hinter den mauern der festung bleibt (vgl. dazu unter mauer 6): und wann sich die maurenscheiszer auch auf ihrem mist .. nicht so breit machen dörften, wo wolten sie sich dann sehen lassen? man weisz ja wol, dasz jeder von ihnen in offenen feldschlachten unser raub sein musz, gleichwie die taube eines jeden stoszfalken! Simpl. 1, 279 Kurz.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 10 (1882), Bd. VI (1885), Sp. 1779, Z. 34.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
mattvergoldung meierblume
Zitationshilfe
„mauernscheiszer“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/mauernscheiszer>, abgerufen am 08.12.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)