Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

mauerschwalbe, f.

mauerschwalbe, f.
hirundo apus: maurschwalbe, apus minor, eine art schwalben so in die mauren heckt Frisch 1, 650ᶜ;
und dieser sommergast, die mauerschwalbe,
die gern der kirchen heilges dach bewohnt,
beweist durch ihre liebe zu dem ort,
dasz hier des himmels athem lieblich schmeckt.
Schiller Macbeth 1, 12.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 10 (1882), Bd. VI (1885), Sp. 1780, Z. 27.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
mattvergoldung meierblume
Zitationshilfe
„mauerschwalbe“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/mauerschwalbe>, abgerufen am 27.11.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)