Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

maulaufsperre, f.

maulaufsperre, f.
das aufsperren des maules in gaffendem zustande: anstaunung, maulaufsperre, fröhnung und räucherei, als welche den geist nur kleinlaut machen. Klopstock 12, 85.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 10 (1882), Bd. VI (1885), Sp. 1797, Z. 77.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
mattvergoldung meierblume
Zitationshilfe
„maulaufsperre“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/maulaufsperre>, abgerufen am 28.11.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)