Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

mauleselin, f.

mauleselin, f.
mula. Stieler 389, mauleszlin Maaler 285ᵃ;
ein mann zu der papisten rott
sprach, dasz er jhres hochmuts spott,
Lutherum werd jhr uberwinden,
wenn dermahl eins sich wird befinden,
dasz ein mauleszlin wird gebern.
L. Sandrub kurzweil (1618) 55.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 10 (1882), Bd. VI (1885), Sp. 1803, Z. 40.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
mattvergoldung meierblume
Zitationshilfe
„mauleselin“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/mauleselin>, abgerufen am 27.11.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)