Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

maulwurfsritt, m.

maulwurfsritt, m.
gang des maulwurfs unter der erde: solche kugeln (zur vertreibung der maulwürfe) lässet man in die vorhero mit einem holz geöffnete maulwurfsritte, gänge und löcher laufen. öcon. lex. 1550.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 10 (1882), Bd. VI (1885), Sp. 1813, Z. 50.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
mattvergoldung meierblume
Zitationshilfe
„maulwurfsritt“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/maulwurfsritt>, abgerufen am 04.12.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)