Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

maulzange, f.

maulzange, f.
bei huf- und waffenschmiden eine zange, welche statt der kneipen zwei viereckige bleche hat, und womit das alte eisen zusammengehalten wird, wenn man es zum zusammenschweiszen ausglühen will. Jacobsson 2, 38ᵇ.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 10 (1882), Bd. VI (1885), Sp. 1813, Z. 69.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
mattvergoldung meierblume
Zitationshilfe
„maulzange“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/maulzange>, abgerufen am 29.11.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)