Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

meeresfläche, f.

meeresfläche, f.:
(auf dem bilde) ist a die linie der meeresfläche. Göthe 60, 193;
dasz der meergott ..
schnell nach der meeresfläche heraufschwimmt,
um luft und besinnung zu schöpfen.
H. Heine 15, 246.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 10 (1882), Bd. VI (1885), Sp. 1847, Z. 11.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
mattvergoldung meierblume
Zitationshilfe
„meeresfläche“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/meeresfl%C3%A4che>, abgerufen am 04.12.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)