Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

meerjungfrau, meerjungfer, f.

meerjungfrau, meerjungfer, f.
siren: meerjungfern sirenen Nemnich; scylla mag ein merjuncfrawe haiʒen. Megenberg 240, 31;
die grosze Thetys wündscht sampt vielen meerjungfrauen,
und Thetis die das meer beherrschet, dich zu schauen.
Opitz 1, 239.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 10 (1882), Bd. VI (1885), Sp. 1852, Z. 54.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
mattvergoldung meierblume
Zitationshilfe
„meerjungfrau“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/meerjungfrau>, abgerufen am 27.11.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)