Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

mehrbieter, m.

mehrbieter, m.
bieter von mehr geld, namentlich bei einer versteigerung: der edelmann hoffte, ich würde auf seinen papa und seine mama bieten; aber ich war bei nichts der mehrbieter als bei Gustavs portrait, das er auch losschlug. J. Paul uns. loge 1, 51.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 10 (1882), Bd. VI (1885), Sp. 1889, Z. 9.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
mattvergoldung meierblume
Zitationshilfe
„mehrbieter“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/mehrbieter>, abgerufen am 29.11.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)